Christoph Drewitz | 24-Stunden MusicalsChristoph Drewitz arbeitet seit über zwölf Jahren im professionellen Musicalbereich und ist derzeit Künstlerischer Leiter für das Musical Rocky in Hamburg und war als Associate Director Teil der Broadway-Produktion dieses Musicals.

Er war als Casting Director für die Besetzung der Europapremiere von Blue Man Group und als Casting Associate für diverse Musicals von Stage Entertainment verantwortlich. Für 3 Musketiere (Stuttgart), Mamma Mia!, Ich Will Spaß (jeweils in Essen), Ich war noch niemals in New York und Sister Act (jeweils in Hamburg) übernahm er jeweils die künstlerische Leitung.

Seine Regiearbeiten umfassen die deutschsprachige Erstaufführung von Die letzten 5 Jahre am Rex Theater Wuppertal, die Uraufführung von Die Tagebücher von Adam und Eva am Admiralspalast in Berlin und bei den Wetzlarer Festspielen, Helden von morgen, das Abschlussprojekt der Joop van den Ende Academy in Hamburg, sowie die Schauspiele „Die Frau in Schwarz“ und „Kunst“, ebenfalls für die Wetzlarer Festspiele.

Christoph ist seit vielen Jahren als Regisseur und Schauspieler für das Neue Kellertheater in Wetzlar tätig, wo er zuletzt die Musicals Die Glorreichen und Pinkelstadt inszenierte. Als Übersetzer hat er die Musicals A Man of No Importance, The Spitfire Grill und The Adventures of Tom Sawyer ins Deutsche übertragen.

Derzeit arbeitet Christoph als Regisseur gemeinsam mit Autor Kevin Schröder und Komponist Marian Lux am Musical Lotte, das als Auftragswerk der Wetzlarer Festspiele im kommenden Jahr zur Uraufführung kommt.

Kommentar verfassen