Denny BerryDenny Berry leitet seit 2012 das Musicalprogramm der Theaterfakultät an der University of Utah (USA), wo sie Shows wie “Spring Awakening”, “She Loves Me”, “Last Five Years” oder “Die Dreigroschenoper” inszenierte und choreografierte. Sie ist Associate Choreographer, Production Dance Supervisor und Original Broadway Dance Captain von “Das Phantom der Oper” (Andrew Lloyd Webber / Hal Prince), das mit einer Spielzeit von mittlerweile 25 Jahren das am längsten gespielte Musical am Broadway ist. Für 14 weitere Produktionen von “Das Phantom der Oper” (u.a. auch die aktuelle in Hamburg) hat sie weltweit das Casting, Coaching und den Produktionsaufbau künstlerisch verantwortet. Zu ihren weiteren Arbeiten am Broadway gehört “Jesus Christ Superstar”.

Sie schrieb, inszenierte und choreografierte “A Sould Waiting in Darkness”, ein Ballett mit Schauspielern, welches auf dem Buch “A Personal Matter” des Nobelpreisträgers Kenzaburō Ōe basiert. Ihre Arbeit führte Sie von Wien bis nach Austin in Texas für Produktionen wie A Christmas Carol (Kevin Moriarty / Trinity Rep), Street Scene (Francesca Zambello / Houston Grand Opera), Der Herr der Ringe (Stromberger / Berlin) and In Love (Dead Poet Project / Westchester Ballet).

Denny Berry studierte an der Theaterfakultät der University of Texas, wo sie gemeinsam mit ihrem leider mittlerweile verstorbenen Ehemann Steve Barton mit einem “Presidential Scholarship”, einem nach ihnen benannten Hochbegabtenstipendium des Präsidenten der Universität von Texas, geehrt wurde.

Weitere Informationen zu Denny Berry auf Ihrer Webseite (englisch).

Kommentar verfassen