Aus terminlichen Gründen wird Matthias Davids leider nicht bei den 24-Stunden Musicals 2014 mitwirken können 🙁

 

Matthias Davids, RegieMatthias Davids studierte Germanistik, Musikwissenschaft und Sprecherziehung, bald zog es ihn jedoch zur Bühne. Er spielte zahlreiche Hauptrollen – u.a. den Riff in der West Side Story, die Titelrolle in Jesus Christ Superstar und den Schweizer in Die Räuber –, ehe er sich der Regie zuwandte. Mittlerweile hat er in Deutschland, Österreich, Griechenland, Luxemburg, Norwegen und der Schweiz über achtzig Opern, Operetten, Musicals, Shows und Schauspiele inszeniert.

Matthias Davids Kölner Saturday Night Fever wurde von über einer Million Zuschauer besucht, und seine Inszenierung von Gershwins Crazy For You lief an fünf Theatern. Davids’ Liebe zu neuem Material schlägt sich in mittlerweile fünfundzwanzig Erst- und Uraufführungen nieder, darunter Siegfried Matthus’ Oper Die unendliche Geschichte (UA Linz), das Schalke-Musical nullvier (UA Gelsenkirchen), die Unterwasserfabel Deep (UA Zürich), Frank Wildhorns Dracula (DSE St. Gallen), die Revue Hexen (UA Berliner Friedrichstadtpalast), die Hector-Malot-Adaption Frendelaus – Heimatlos (UA Oslo), Benny Anderssons und Björn Ulvaeus’ Chess (DE Kassel), Cy Colemans The Life (DSE Kassel), das biographische Musical Marilyn (UA Gärtnerplatz München), das Jugendmusical Schöne neue Welt (UA Grips Berlin), die beiden Gershwin-Musicals Strike Up The Band (DSE Gelsenkirchen) und Of Thee I Sing (DSE Linz), Hairspray (DSE St. Gallen), Martin L (UA Erfurt), die beiden Boublil/ Schönberg-Musicals Les Misérables (SE St. Gallen) und Miss Saigon (SE St. Gallen & ÖE Klagenfurt), das Rock-Musical Frühlings Erwachen (DSE Deutsches Theater München), die Kinderoper Ali Baba und die 40 Räuber (Komische Oper Berlin UA) und Die Hexen von Eastwick (ÖE Musiktheater Linz).

Zu weiteren Höhepunkten seiner Karriere zählen Inszenierungen von West Side Story (Mannheim, Linz, Athen, Hersfeld), Sweeney Todd (Münster, Mannheim), Döpkes Die Schöne und das Biest (Tournee), La Bohème (Linz), Anatevka (Volksoper Wien), Piaf (Oslo), Into The Woods (Kassel), Der Mann von La Mancha (Nürnberg, St. Gallen), Im weißen Rössl (Hannover), Grand Hotel (Osnabrück), Guys and Dolls (Hannover), South Pacific (Kassel), Il viaggio a Reims (Hannover), Evita (Magdeburg), Das schlaue Füchslein (Linz), Lady in the Dark (Hannover), Die lustige Witwe (Dortmund), Gigi (Graz).

In der jüngeren Vergangenheit feierte Matthias Davids mit Sondheims Sweeney Todd an der Wiener Volksoper, Rodgers & Hammersteins Carousel an der Oper Graz und Next To Normal (ÖE) und Show Boat am Linzer Landestheater weithin beachtete Erfolge.

Seit Dezember 2012 ist Matthias Davids Leiter der neu gegründeten Musicalsparte am Landestheater Linz, die mit einem eigenen Ensemble von Musicalsolisten auf fünf Bühnen ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm aus allen Bereichen des Genres präsentiert. Neben eigenen Inszenierungen holte er renommierte Regisseure und Choreografen wie Kim Duddy, Gil Mehmert, Melissa King, Simon Eichenberger, Kurt Schrepfer und Andy Hallwaxx nach Linz.

Zu seinen zukünftigen Projekten gehören Les Misérables, How To Succeed In Business Without Really Trying, Flashdance, Candide und Company.

Stets aktuelle Informationen zu Matthias Davids finden Sie unter www.matthias-davids.de.

Kommentar verfassen