Martin Planz wurde in Gelsenkirchen geboren und schloss nach bestandenem Abitur seine Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Stage School Hamburg mit Diplom ab. Zu seinen wichtigsten Stationen gehören Stücke wie Peter Pan, Carmina Burana, Evita, Jesus Christ Superstar, Robin Hood, Die Schöne und das Biest, Les Misérables und Die 3 Musketiere (Stuttgart).  In der neuen Wiener Fassung von Roman Polanskis TANZ DER VAMPIRE verkörperte er u.a. den Professor sowie Chagall und Koukol. Auf der  ELISABETH  Jubiläums – Tournee war er neben anderen Positionen als Kaiser Franz Joseph und Max in Bayern zu erleben. In Hape Kerkelings KEIN PARDON – Das Musical coverte er die Rollen Walter und Hardy Loppman. In Reutlingen war er als Roman Cycowski in „Die Comedian Harmonists – Ein Freund, ein guter…“, in Stuttgart als Henri Labisse in Victor/Victoria am Alten Schauspielhaus und bei den Burgfestspielen Bad Vilbel als Bagheera in Das Dschungelbuch sowie als Carl Denham in King Kong  zu sehen. Zuletzt betreute er als künstlerischer Leiter die aktuelle ELISABETH Tournee.

Martin Planz

Kommentar verfassen