Gabriel Barre inszenierte das neue Musical AMAZING GRACE. Was vor Kurzem nach einer Produktion in Chicago seine Broadway Premiere feierte. Er führte Regie für Produktionen von JESUS CHRIST SUPERSTAR, AIDA und CARMEN (welches unlängst nach einer vierjähringen ausverkauften Spielzeit wieder aufgenommen wurde) am Karlin Theater in Prag. Weitere international Produktionen umfassen TEARS IN HEAVEN in Korea und weitere Arbeiten in China.

Er inszenierte die US Tourneen von PIPPIN, die am Goodspeed Opera House in Conneticut und die National Tour von Rodger und Hammerstein’s CINDERELLA mit Eartha Kitt, was auch am Papermill Playhouse in New Jersey aufgeführt wurde. Am New Yorker Off-Broadway setzte er u.A. die Produktion THE WILD PARTY von Andrew Lippa des Manhattan Theatre Club in Szene, die für 13 Drama Desk Awards und 5 Outer Critics Circle Awards – darunter jeweils als bester Regisseur – nominiert wurde und für die er mit dem Calloway Award ausgezeichnet wurde.

Außerdem die originalproduktionen von SON OF A GUN, SUMMER OF ’42, STARS IN YOUR EYES, HONKY-TONK-HIGHWAY, JOHN & JEN, ALMOST, MAIN und die anstehende Produktion von CYRANO DE BERGERAC, in der er zusätzlich die Titelrolle verkörpern wird.

Gabriel Barre hat diverse regionale Produktionen in den USA inszeniert, darunter SWEENEY TODD,  FINIAN’S RAINBOW, HOUDINI und viele weitere Musicals, darunter die Uraufführung von Frank wildhorn’s CAMILLE CLAUDEL mit Linda Eder am Goodspeed; STAND BY YOUR MAN am Ryman Auditorium in Nashville, HAYFEVER und PERICLES am Shakespeare Theatre of New Jersey und PRIVATE LIVES am Seattle Repertory Theatre.

Zu seinen aktuellen Projekten zählt die Uraufführung des neuen Musicals von Stephen Schwartz, MAGIC TO DO. Als Schauspieler war er für den Tony Award nominiert und tritt häufig im Fernsehen auf.

Gabriel Barre

Kommentar verfassen